Die jährliche Jahreshauptdienstbesprechung der Stadtfeuerwehr Oberwart wurde am Samstag, dem 02. März 2019 um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Oberwart durchgeführt.
Nach der Begrüßung durch Stadtfeuerwehrkommandant SBI Philipp Rath folgte
die Gedenkminute und der Jahresbericht des Kommandanten. Auch in diesem Jahr überwiegten wieder die technischen Einsätze. Im Sommer gab es viele Hochwassereinsätze, aber auch einige Brandeinsätze. Die Stadtfeuerwehr war auch bei vielen Einsätzen mit der Teleskopmastbühne und der Wärmebildkamera im ganzen Bezirk im Einsatz. Es folgte der Kassabericht des Kassiers HBI Thomas Csernaczky. Anschließend kam der Jahresbericht von Verwalter OV Herbert Csar. Diese Zahlen sprechen für die starke Leistung der ganzen Mannschaft. Es wurden ca. 230 Einsätze gefahren und an die 7.000 Stunden Arbeitsleistung freiwillig geleistet. Danach folgten die Beförderungen und SBI Philipp Rath überreichte fünf Einsatzplaketten für jeweils 250, 500 und 1.000 Einsätze an verdiente Mitglieder. 

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info