Am Vormittag des 20.02.2019 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Wienerstraße alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und neun Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache waren im ampelgeregelten Kreuzungsbereich zwei PKW zusammengestoßen. Ein Lenker wurde bei dem Crash unbestimmten Grades verletzt. Er wurde vom Roten Kreuz Oberwart versorgt und anschließend ins Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Die Insassen des zweiten PKW, ein Ehepaar, blieben glücklicherweise unverletzt. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld stellte den Brandschutz sicher und unterstützte das Rote Kreuz und die Exekutive. Im Anschluss an die Rettungsarbeiten führte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels SRF und WLF die Bergung der beiden Unfallfahrzeuge durch. Außerdem wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info