Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Veranstaltungen


Feuerwehrhaussegnung in Buchschachen

Erstellt am Freitag, 30. September 2016 08:33

Buchschachen - Pünktlich um 19.00 Uhr meldete der Kommandantstellvertreter der FF Buchschachen, BI Benedekan, den Landesfeuerwehrkommandanten LBD Ing. Alois Kögl "90 Mann zur Feuerwehrhaussegnung angetreten". Bei der Begrüßung konnte OBI Podlisca Roland eine große Anzahl an Ehrengästen begrüßen die der Einladung zu diesem Festakt gefolgt waren. Neben der zahlreich erschienen Ortsbevölkerung konnte auch etliche Feuerwehrkameraden aus Nah und Fern begrüßt werden. Die Feuerwehren aus Markt Allhau, Loipersdorf, Kitzladen, Wolfau, Kemeten, Litzelsdorf, Riedlingsdorf und aus Guntramsdorf stellten jeweils eine Abordnung. Nach der Begrüßung durch OBI Podlisca trat der Leiter des VerwaltungsdienstV Horst Karner ans Rednerpult. Er berichtete über die Finanzierung des Zubaues und der Renovierungsarbeiten. Neben den €37.500,-- vom Land Burgenland und den € 40.000,-- von der Gemeinde finanzierte die FF Buchschachen den Zubau mit € 43.000,--! Dies war nur mit der finanziellen Unterstützung der Ortsbevölkerung möglich die uns bei der letzten Haussammlung sehr großzügig unterstützte. Hier sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön gesagt. An Eigenleistung brachte die FF Buchschachen über 1.800 Stunden auf. Als nächsten Programmpunkt stand die Segnung des Feuerwehrhauses am Programm. In einer würdigen Zeremonie erbaten die beiden Pfarrer den Segen Gottes für uns und unser neues Zuhause. Nach den Grußworten und Festansprachen unserer Ehrengäste, die vor allem die Kameradschaft und Hilfsbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren hervorhoben und zum gelungenen Zubau gratulierten gab es noch einige Auszeichnungen zu überreichen. HLM Alfred Schaden, HLM Herbert Teubel und HFM Gerald Koller wurde eine Florianistatue überreicht! Diese drei Kameraden haben mit Abstand die meisten Stunden beim Feuerwehrhausbau geleistet. Im Anschluss darab überreichte LH. Stv. Johann Tschürtz BI Reinhold Teubel das Silberne Verdienstzeichen für seine 40-jährige Tätigkeit. Eine weitere Auszeichnugn bekam EBR Robert Moser von der FF Guntramsdorf. Sie soll ein sichtbares Zeichen der guten Zusammenarbeit und der oftmaligen Unterstützung durch die FF Guntramsdorf sein. Die ersten "kameradschaftlichen Kontakte" wurden unter seiner Zeit als Kommandant der FF Guntramsdorf geknüpft. Zum Abschluss überreichet LBD Kögl unseren Stellvertreter BI Benedek die Verdienstmedaillie in Bronze. Sie dient als sichtbare Auszeichnung für seinen Einsatz beim Feuerwehrhausbau. Neben mehr als 200 geleisteten Stunden hat er als Bauleiter auch die Hauptverantwortung für die Abwicklung des Zubaues getragen. Zum Abschluss des Festaktes gab es noch einige Dankesworte unseres Kommandanten und mit der Schlussmeldung, der Landeshymne und der Defilierung ging der Festakt zu Ende. Für die musikalische Umrahmung sorgten der LuftgrobmChor, dieJagdhornbläser aus Buchschachen und Markt Allhau sowie derMusikverein Trachtenkapelle Markt Allhau. Beim Abschließenden "gemütlichen Beisammensein" in der Dorfscheune Buchschachen gemeinsam mit den"Hallodries" gab es noch einen nicht geplanten Höhepunkt. Unser Kamerad PFM Andrè Teichmeister hielt um die Hand seiner "Daniela" (OFM Daniela Schaden ist Jugendbetreuerin der FF Buchschachen) an. Wir gratulieren zur Verlobung und freuen uns über eine richtige "Feuerwehrhochzeit"!

 

Traditioneller Frühschoppen der FF Schreibersdorf

Erstellt am Dienstag, 23. August 2016 17:15

Schreibersdorf - Am Sonntag dem 14.08.2016 fand bei herrlichem Sonnenschein in der Turmhalle beim Gasthof Schuh der traditionelle Frühschoppen der FF Schreibersdorf statt. Der Einladung waren zahlreiche Gäste der Großgemeinde Wiesfleck gefolgt. Auch Abordnungen der Feuerwehren Wiesfleck, Pinkafeld, Riedlingsdorf, Hochart, Sparberegg und Götzendorf konnten begrüßt werden. Sehr guten Anklang fand die Tombola bei der es tolle Preise zu gewinnen gab. „Die Hallodris“ sorgten für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens. Am Nachmittag spielten dann noch die „Wiesflecker Jungmusikanten“ unter der Leitung von Frau Kaiser Ingrid auf. Die Besucher waren alle sehr begeistert von der musikalischen Leistung der Nachwuchsmusiker. Ebenfalls ließ es sich der Kommandant nicht nehmen die Wettkampfgruppe mit einem kleinen Präsent zu überraschen, um ihnen zur bestandenen Qualifikation in Silber B, zu den Bundeswettkämpfen von 09. bis 11. September in Kapfenberg zu gratulieren. In diesem Zuge wünsche er ihnen viel Erfolg bei den Bundeswettkämpfen in Kapfenberg. Beim Sandhaufen und bei der Hupfburg konnten sich die kleinen nach Herzenslust austoben und so einen kurzweiligen Tag beim Frühschoppen der FF Schreibersdorf verbringen.

 

Neues Tanklöschfahrzeug für die FF Eisenberg

Erstellt am Mittwoch, 13. Juli 2016 14:31

Eisenberg – Vor kurzem wurde in Eisenberg an der Pinka das neue Tanklöschfahrzeug (TLFA 2000) gesegnet. Zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung gefolgt, unter anderem konnte auch Landesfeuerwehrkommandant LBD Kögl Alois begrüßt werden. Im Zuge der Festveranstaltung wurden auch mehrere Feuerwehrkameraden für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit ausgezeichnet.

 

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Members