Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Übungen


Feuerwehren des Abschnittes II übten Ernstfall im Wimmer Gymnasium

Erstellt am Sonntag, 09. Oktober 2016 16:24

Oberschützen - Am Samstag, den 08.10.2016, fand die diesjährige Abschnittsübung des Abschnitts II in Oberschützen statt. Übungsannahme war ein Brand im Wimmer Gymnasium mit mehreren vermissten Schulkindern. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde sofort Abschnittsalarm ausgelöst und zusätzlich die STF Oberwart mit der Drehleiter alarmiert. Die Tätigkeiten waren geprägt von Absichern der Einsatzstelle, Zusammenarbeit der Wehren, Aufbau einer Einsatzleitung, eines Atemschutzsammelplatzes sowie der Durchführung eines umfassenden Löschangriffes. Besonders gefordert waren die acht eingesetzten Atemschutztrupps die in dem verrauchten Gebäude die vermissten Kinder suchen mussten. Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Schmidt und Übungsbeobachter ABI Hettlinger zeigten sich von den gezeigten Leistungen beeindruckt und bedankten sich für das Engagement. Anschließend an die Übung wurde noch zu Speis und Trank in das Feuerwehrhaus eingeladen.

 

150 Mann bei Abschnittsübung in Stadtschlaining

Erstellt am Freitag, 30. September 2016 08:14

Stadtschlaining - Am Samstag, den 17.09.2016, fand die diesjährige Abschnittsübung des Abschnitts VI in Stadtschlaining statt. Übungsannahme war der Brand eines Hauses am Hauptplatz in der Altstadt mit mehreren vermissten bzw. eingeschlossenen Personen. Nach der Erkundung durch den Übungsleiter wurden sofort die neun verbleibenden Wehren des Abschnitts VI nachalarmiert. Somit waren insgesamt 10 Wehren mit insgesamt 18 Fahrzeugen und rund 150 Feuerwehrmitgliedern im Übungseinsatz. Die Tätigkeiten waren geprägt von Absichern der Einsatzstelle, Zusammenarbeit der Wehren, Einrichten einer Einsatzleitung, Angriff mittels mehreren Strahlrohren, Herstellen von mehreren Zubringleitungen und dem Einsatz von acht ATS-Trupps zur Personenrettung und Brandbekämpfung. Zudem wurde im Rahmen der Übung erstmals die neu angeschaffte Wärmebildkamera der Feuerwehr Stadtschlaining eingesetzt. Alle anwesenden ATS-Trupps bekamen die Kamera zum erstmaligen Üben mit in das verrauchte Brandobjekt. Neben ABI Hettlinger Hans konnte sich auch Bgm. Mag. Szelinger ein Bild über die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit der Wehren machen. Anschließend an die Übung wurde noch zu Speis und Trank in das Feuerwehrhaus eingeladen.

 

Abschnittsübergreifende Einsatzübung in Mariasdorf

Erstellt am Montag, 29. August 2016 14:17

Mariasdorf - Am Samstagabend, den 27.8., fand in Mariasdorf erstmalig eine abschnittsübergreifende Übung statt. Grund dafür war, die kurzen Eintreffzeiten der an den Grenzen nahe beieinander liegende Wehren testweise zu nutzen, und sich miteinander abzustimmen. Annahme war ein Holzhüttenbrand mit starker Rauchentwicklung bei einem im Ortszentrum gelegen Bauernhof, und in Folge eine unter einem landwirtschaftlichen Gerät eingeklemmte Person. Die FF Mariasdorf führte den ersten Löschangriff mit HD-Rohr bzw. Mittelschaumrohr durch und baute den Atemschutzsammelplatz und die Einsatzleitung auf. Die FF Jormannsdorf und FF Willersdorf wurden zur Vornahme einer weiteren Löschleitung unter Atemschutz nachalarmiert. Die FF Oberschützen führte die Menschrettung mittels Hebekissen durch. Feuerwehrkommandant ABI Putz führte gemeinsam mit den anderen Kommandanten sowie dem benachbarten Abschnittsfeuerwehrkommandanten, ABI Schmidt, die Abschlussbesprechung durch und bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme. Es wurde die sehr gute und positive motivierte Zusammenarbeit festgehalten, und einige Ideen zur Verbesserung aufgezeigt.

 

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Members