Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

News vom Bezirk


Neues Kommando bei der FF Stuben

Erstellt am Montag, 20. März 2017 06:58

Stuben - Das Jahr 2017 steht für die Ortsfeuerwehr Stuben ganz im Zeichen mehrerer Veränderungen im Kommando. Im Rahmen der Jahreshauptdienstbesprechung wurden diese Veränderungen den Vertretern von Politik, Landesfeuerwehrkommando und Bezirksfeuerwehrkommando präsentiert. Oberbrandinspektor Gernot Artner übernahm mit 01.01.2017 die Funktion des Ortsfeuerwehrkommandanten von OBI Adolf Puhr, welcher nach 12 jähriger Tätigkeit seine Funktion zurückgelegt hatte. Die frei gewordene Funktion des Verwalters der FF Stuben übernahm nach absolvierten Lehrgangsbesuchen Löschmeister Konrad Renner. Löschmeister Christian Böhm wurde zum neuen Zugskommandanten ernannt, nachdem Hauptbrandmeister Wolfgang Zumpf nach langjähriger Tätigkeit diese Funktion zurückgelegt hatte. Das Highlight der diesjährigen Jahreshauptdienstbesprechung war neben dem Besuch des Landesbranddirektorstellvertreters Hans Hatzl zweifelsohne die Ernennung von OBI Adolf Puhr zum Ehrenortsfeuerwehrkommandanten.

 

Jahreshauptdienstbesprechung der STF Oberwart

Erstellt am Montag, 13. März 2017 12:12

Oberwart - Die jährliche Jahreshauptdienstbesprechung der Stadtfeuerwehr Oberwart wurde am Samstag, dem 11. März 2017 um 19 Uhr im Feuerwehrhaus Oberwart durchgeführt. Stadtfeuerwehrkommandantstellvertreter OBI Rainer Seper begrüßte alle Kameraden, alle Ehrengäste und die Feuerwehrjugend. Stadtfeuerwehrkommandant SBI Philipp Rath und Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Ernst Imre konnten Aufgrund von Krankheit nicht an der Dienstbesprechung teilnehmen. Nach einer Gedenkminute folgte der Jahresbericht des Kommandanten. Des Weiteren wurden wieder zahlreiche Kurse an der Landesfeuerwehrschule besucht und unzählige Übungen abgehalten. Das Highlight war der Kauf der neuen Teleskopmastbühne die sich auch schon bei Einsätzen bestens bewährt hat. Anschließend brachte Kassier HBI Thomas Csernaczky seinen Kassabericht vor. Es folgte der Jahresbericht von Verwalter OV Herbert Csar. Diese Zahlen sprechen für die starke Leistung der ganzen Mannschaft. Es wurden an die 200 Einsätze gefahren und über 8000 Stunden geleistet. Für 500 geleistete Einsätze wurde die Einsatzplakette 2. Klasse an HLM Thomas Oswald und die Einsatzplakette 3. Klasse für 250 geleistete Einsätze an HFM Josip Milicevic und HFM Roman Pongracz überreicht. Den Bericht von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Ernst Imre brachte Verwalter OV Herbert Csar vor. ABI Imre bedankte sich für die starke Leistung des letzten Jahres und freute sich über die gute Zusammenarbeit im Abschnitt V. Es wurden mehrere Übungen gemeinsam durchgeführt. Das Highlight war die KHD Übung „Eisregen 2016“ im Oktober. Als Vertreter der Polizei bedankte sich Oberfeuerwehrmann Dietmar Misik für die gute Zusammenarbeit. Bezirksfeuerwehrkommandant LBDS Hans Hatzl bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Bezirksfeuerwehrkommando. Auch für den Ankauf der neuen Teleskopmastbühne, die ein wichtiges Einsatzfahrzeug für den Bezirk und das Südburgenland ist.

 

Atemschutzbahn in Rechnitz und Redlschlag aufgebaut!

Erstellt am Freitag, 31. März 2017 10:44

Rechnitz - Wie jedes Jahr steht die Bahn den Wehren ab sofort nach telefonischer Terminvereinbarung (0676/5800533), im Feuerwehrhaus in Rechnitz zur Verfügung.

Redlschlag - Ab sofort steht die Atemschutzbahn in Redlschlag zu Trainingszwecken zur Verfügung. Terminvereinbarungen: HBM Peter Puhr, 0664/3954343, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Members