Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

News vom Bezirk


Danke, Servus - und Auf Wiedersehen!

Erstellt am Freitag, 31. März 2017 23:41

Nach fast 9 Jahren ist es an der Zeit - ich danke für eure Zusammenarbeit, Unterstützung, das Lob als auch die Kritik. Gemeinsam haben wir viel erreicht und zahlreiche gesteckte Ziele verwirklicht. Unter dem Motto „Tue Gutes – und rede darüber“ wird es immer wieder neue Herausforderungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit geben, die viel Leidenschaft, Zeit und Energie fordern. Ich wünsche meinem Nachfolger HLM Ing. Manuel Brenner als neuen Bezirksreferenten für Öffentlichkeitsarbeit und Presse viel Erfolg.

 

Badersdorf - Vor kurzem fand die Jahreshauptdienstbesprechung der Freiwilligen Feuerwehr Badersdorf statt. Ortsfeuerwehrkommandant OBI DI Philipp Magdits konnte eine große Anzahl an Feuerwehrkameraden und ihre Partnerinnen begrüßen. Als Ehrengäste waren unter anderem der neue Bürgermeister Daniel Ziniel und ABI Alexander Wagner anwesend. Kommandant Magdits berichtete kurz über die Aktivitäten und Leistungen im Jahr 2016 und bot einen Ausblick auf die Vorhaben im Jahr 2017. Besonders erfreulich ist, dass bei der Jahreshauptdienstbesprechung drei Mitglieder der Feuerwehrjugend angelobt und in den Aktivstand überstellt werden konnten. Markus Frey, konnte als Gastmitglied willkommen geheißen werden und wird auf Grund seines Wohnortwechsels zukünftig auch in der Badersdorfer Feuerwehr aktiv sein. Die sechs aktuellen Mitglieder der Feuerwehrjugend erhielten ihre Jahresstreifen und Bürgermeister Daniel Ziniel wurde in seiner Funktion als Leiter der Feuerwehrjugend zum Brandmeister befördert. Alle Ehrengäste fanden in ihren Ansprachen lobende Worte für die Leistungen der Feuerwehr Badersdorf und wünschten weiterhin viel Erfolg beim Dienst an der Ortsbevölkerung.

 

10.000 Arbeitsstunden der Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016

Erstellt am Mittwoch, 22. März 2017 06:32

Loipersdorf - Überaus beeindruckend ist die Jahresbilanz der Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016 ausgefallen. Es wurden fast 10.000 Stunden geleistet! Egal, wann man in Loipersdorf beim Feuerwehrhaus vorbeikommt, es ist ständig etwas los. Und der Eindruck täuscht nicht! Kommandant Wolfgang Oberndorfer präsentierte bei der diesjährigen Jahreshauptdienstbesprechung beeindruckende Zahlen. So wurden im Jahr 2016 insgesamt 9.996 Einsatz-, Übungs- und Ausbildungsstunden von den Mitgliedern der Feuerwehr Loipersdorf geleistet. Rechnet man diese fast 10.000 Stunden auf einen durchschnittlichen achtstündigen Arbeitstag um, so sind im Jahr 2016 täglich, also auch am Samstag und Sonntag, mehr als drei Mitglieder der Feuerwehr Loipersdorf beschäftigt gewesen. Und das Ganze freiwillig und ohne Bezahlung. "Natürlich bin ich sehr stolz auf unsere Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner und ich denke die Zahlen aus 2016 sprechen für sich. Besonders freut mich aber, dass wir uns in Loipersdorf um den Feuerwehrnachwuchs keine Sorgen machen müssen, zählen wir doch mit 1.1.2017 23 Mädchen und Burschen in unserer Jugendfeuerwehr. Damit haben wir eine der größten und aktivsten Jugendgruppen im Burgenland.", berichtet Wolfgang Oberndorfer. Zu insgesamt 66 Einsätzen, davon 4 Brand- und 62 technische Einsätze, musste die Feuerwehr Loipersdorf im Jahr 2016 ausrücken. Dabei wurden 1.056 Einsatzstunden geleistet. Zusätzlich wurden noch 45 Lehrgänge absolviert und 55 Leistungsabzeichen bei Feuerwehrbewerben errungen.

 

Termine

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Members