Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Der Bezirk Oberwart liegt im südlichen Burgenland und unterteilt sich in 11 Feuerwehrabschnitte mit 86 Freiwillige Feuerwehren. Das Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart stellt somit burgenlandweit den Bezirk mit den meisten Freiwilligen Feuerwehren dar.
 

Der Bezirksfeuerwehrkommandostab Oberwart setzt sich aus 20 Mitgliedern mit unterschiedlichen Funktionen zusammen.

Definition laut Dienstordnung "B" des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland: "Dem Bezirksfeuerwehrkommando steht die Führung, die Aufsicht (Inspizierung) und die Mitwirkung bei der Ausbildung der dem burgenländischen Landesfeuerwehrverband angehörenden Orts-(Stadt-)feuerwehren zu, welche sich im Bereich einer Bezirkshauptmannschaft befinden."

Zuständigkeiten des Bezirksfeuerwehrkommandos:

Die Aufgabe des Bezirkskommandos:
  • Einsatzleitung bei Großeinsätzen im Feuerwehrbezirk.
  • Bereitschaftskommando des Katastrophenhilfsdienstes.
  • Führung und Beaufsichtigung der Feuerwehren des Feuerwehrbezirkes.
  • Führung der Einsatzunterlagen, die über den Abschnitt hinausgehen und des Katastrophenhilfsdienstes (KHD)
  • Ernennung der Leiter der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe, Leistungsprüfungen und der Lehrgänge auf Bezirksebene.
  • Vertretung der Interessen des Bgld. Landesfeuerwehrverbandes und der Feuerwehren des Bezirkes für seinen Bereich.

Im Jahr 2010 konnte eine eindrucksvolle Einsatzbilanz der Feuerwehren des Bezirkes gelegt werden, wobei die Feuerwehrmitglieder bei ihren Einsätzen oft bis an die Grenze ihrer körperlichen und physischen Kraft gefordert wurden.

So wurden 1056 technische Einsätze mit 6093 Einsatzkräften und 13121 Arbeitsstunden, sowie 190 Brandeinsätze mit 1961 Einsatzkräften und 3152 Arbeitsstunden durchgeführt.

Dies ergibt zusammen 1246 Einsätze mit 8054 Einsatzkräften, die insgesamt 16273 Einsatzstunden geleistet haben.

Zählt man die Zeit für Übungen, Wartungen, vorbeugenden Brandschutz, Wettbewerbe, Aufbringung finanzieller Mittel und sonstige Tätigkeiten hinzu, so kommt man auf einen Zeitaufwand von über 156 250 freiwillig geleisteter Arbeitsstunden in unserem Bezirk.

Diese freiwillig und unentgeltlich geleisteten Stunden entsprechen bei einer Annahme von € 20 pro Stunde einem Betrag von 3 125 000 €.

Somit leisten die Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Oberwart einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit und sind ein bedeutender Faktor im Sicherheitssystem unseres Landes.

Um Einsätze weiterhin auf hohem Niveau durchführen zu können, ist es wichtig, dass sich die Feuerwehrmitglieder ständig weiterbilden und ihren Wissensstand durch Fortbildungsveranstaltungen, Schulungen, Übungen und dergleichen auf dem neuesten Stand halten.

Im Jahr 2011 haben die Feuerwehrmitglieder des Bezirkes 905 Kurse und Fortbildungsveranstaltungen der Landesfeuerwehrschule besucht. Es wurden 753 Leistungsabzeichen erworben, 129 Personen sind in die Feuerwehr aufgenommen worden und 140 Mitglieder sind ausgeschieden.

Termine

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Members