Vor einigen Tagen, um drei Uhr früh wurde die Nachtruhe in Mariasdorf vom Sirenenalarm unterbrochen. Die Feuerwehr wurde zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Kräfte stand ein PKW in Vollbrand. Der Einsatzleiter entschied sich zur Brandbekämpfung mit Schaum, welche nach kurzer Zeit erfolgreich war. Die Feuerwehr Mariasdorf war mit KLF, MTF, TLF und 11 Feuerwehrkammeraden im Einsatz. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet und ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info