Am Nachmittag des 24.08.2018 wurde die FF – Markt Allhau mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die A2 - Südautobahn Richtung Graz alarmiert.
Die Wehr rückte mit MZF-A (Mehrzweckfahrzeug),TLF 4000 (Tanklöschfahrzeug), VF-Kran (Versorgungsfahrzeug) und 12 Mann zum Einsatz aus.
Aus ungeklärter Ursache kam ein PKW auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und landete auf der Leitschiene.
Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und hob mittels Kran das Fahrzeug von der Leitschiene. Nach einer kleinen Reparatur konnte der Fahrzeuglenker die Fahrt wieder fortsetzen. 

0
0
0
s2sdefault

Wir auf Facebook

LSZ-Info