Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Brandeinsatz in Kotezicken

Erstellt am Sonntag, 27. August 2017 23:39

Am Samstag dem 26.08.2017 um 12:25 Uhr wurde die FF-Kotezicken mittels Sirene zu einem Brandeinsatz ("Kaminbrand in alleinstehenden Haus") alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit TLF, MTF und 16 Mann aus. Bei der Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass es sich um keinen Kaminbrand, sondern einen Schwelbrand unter Strohballen (als oberste Deckendämmung) am Dachboden handelte. Diese mussten mittels schweren Atemschutz aufwendig ins Freie gebracht und gelöscht werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, auch beim Ablöschen im Freien, mussten zusätzlich Wehren mit Atemschutzträgern nachalarmiert werden. Zusätzlich wurde eine Wärmebildkamera der FF-Kohfidisch und die mobile Atemschutzfüllstation der Stadtfeuerwehr Oberwart angefordert. Um 15:55 Uhr konnte "Brand aus" gemeldet werden.
Im Einsatz mit rund 100 Mann und 10 Fahrzeugen waren die Wehre Kotezicken, Mischendorf, Klein- und Großbachselten, Rohrbach a.d. Teich, Neuhaus i.d. Wart, Kohfidisch und die Stadtfeuerwehr Oberwart.

Dachstuhlbrand in Bad Tatzmannsdorf

Erstellt am Freitag, 18. August 2017 00:12

Am Donnerstag dem 17.08.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zusammen mit den Wehren Bad Tatzmannsdorf und Jormannsdorf  zu einem Dachstuhlbrand nach Bad Tatzmannsdorf alarmiert!
Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückten mit ELF, TLFA, TB23-12 und 8 Mann zum Brandeinsatz aus.
Nach dem Eintreffen wurde die Teleskopmastbühne in Stellung gebracht um unter Atemschutz der Brand von oben bekämpft. Die Wasserversorgung der TB 23-12 stellte das TLFA 4000 sicher, dies wurde von einem Hydranten in der Nähe versorgt.
Von der Einsatzleitung Bad Tatzmannsdorf wurden noch die Feuerwehren Oberschützen und Unterschützen nachalarmiert.
Die Feuerwehren Bad Tatzmannsdorf und Jormannsdorf haben einen Außen- und Innenangriff durchgeführt. Mittels Wärmebildkamera wurden die Brandstellen nachkontrolliert und gegen 11:00 Uhr konnte „Brand Aus“ gegeben werden!

Fahrzeugbergung in Pinkafeld

Erstellt am Dienstag, 15. August 2017 01:25

Am Vormittag des 13.08.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung auf der L 235 zwischen Pinkafeld und Oberschützen alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und fünfzehn Mann zum Einsatz aus. Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Verletzt wurde bei dem Crash glücklicherweise niemand. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte mittels WLF die Fahrzeugbergung durch. Nach ca. einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

Termine

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Members