Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


PKW ging in Flammen auf

Erstellt am Mittwoch, 08. August 2012 12:30

Oberwart - Am Sonntag, den 5. August kam es gegen 10.35 Uhr auf der B 50 auf Höhe „Steinbrückl“ zu einem Fahrzeugbrand. Ein PKW hatte aus bisher unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit einem Universallöschfahrzeug (ULF), einem schweren Rüstfahrzeug (SRF) und einem Einsatzleitfahrzeug (ELF) zum Brandeinsatz aus. Beim Eintreffen war das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Polizei, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Nähe befand, versuchte mit zwei Handfeuerlöschern den Brand unter Kontrolle zu bringen aber erst durch den Einsatz eines HD-Rohrs durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und das Fahrzeug vom Besitzer mit geeignetem Gerät von der Bundesstraße entfernt.

Fahrzeugbergung zwischen Grafenschachen und Loipersdorf

Erstellt am Mittwoch, 01. August 2012 15:32

Grafenschachen - Am Mittwoch, den 01.08.2012 um 10.58 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Grafenschachen von der Landessicherheitszentrale mittels Sirene und SMS zu einer Fahrzeugbergung Richtung Loipersdorf alarmiert. Unverzüglich rückte die FF Grafenschachen mit einem Tanklöschfahrzeug (TLFA3000), einem Löschfahrzeug (LF) und 13 Mann zum Einsatzort aus. An der Einsatzstelle bot sich den Einsatzkräften folgendes Bild. Aus bisher unbekannter Ursache war eine Lenkerin mit ihrem Fahrzeug aus Loipersdorf kommend von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen. Das Fahrzeug blieb am Dach liegen. Glücklicherweise konnte sich die Lenkerin unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Die FF Grafenschachen sicherte die Unfallstelle ab, baute den Brandschutz auf, stellte das Fahrzeug wieder auf die Räder und entfernte das Unfallfahrzeug. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Heckenbrand in Oberwart

Erstellt am Dienstag, 31. Juli 2012 12:51

Oberwart - Am Mittwoch, den 18. Juli kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Heckenbrand in der Beethovengasse in Oberwart. Nachbarn informierten die Hausbesitzer und alarmierten die Feuerwehr. Die Stadtfeuerwehr rückte sofort mit zwei Tanklöschfahrzeugen (TLFA-4000, ULFA-3000) und einem Einsatzleitfahrzeug zum Flurbrand aus. Der Brand konnte von den Hausbesitzern mit einem Gartenschlauch gelöscht werden. Die Feuerwehr brachte noch zusätzlich Wasser mit Kübeln auf um einen erneuten Brand zu verhindern. Danach konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Termine

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Members