Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


PKW prallte gegen Telefonmasten

Erstellt am Montag, 15. April 2013 14:40

Redlschlag - Am 13. April 2013 wurde die Feuerwehr Redlschlag um 11.50 Uhr durch die LSZ Burgenland zu einem Verkehrsunfall auf die L 104 zwischen Redlschlag und Bernstein alarmiert. Die FF Redlschlag rückte mit einem TLF – 1500, einem KLF und neun Mann zum Einsatz aus. Aus bisher nicht bekannter Ursache hatte ein PKW- Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Masten der Telekom Austria sowie auf mehrere Verkehrsschilder geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mast geknickt und das Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert. Beim Eintreffen an der Unfallstelle war das Fahrzeug bereits aus dem Gefahrenbereich entfernt und der Lenker erstversorgt. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde der Mast beseitigt und die Straße gereinigt.

Große Inspizierungsübung in Großpetersdorf

Erstellt am Montag, 15. April 2013 10:13

Großpetersdorf - Am Samstag, den 13 April fand in Großpetersdorf die groß angelegte Inspizierung der Feuerwehren Großpetersdorf, Welgersdorf und Kleinpetersdorf - Kleinzicken statt. Übungsannahme war ein Brand in einer Fabrik mit zwei vermissten Personen. Die Feuerwehren mussten mittels schwerem Atemschutz die vermissten Personen bergen, zeitgleich das Feuer mit Außenangriff löschen und die Wasserversorgung aufrecht erhalten. Bezirksfeuerwehrinspektor BR Fürst, ABI Höltl, sowie politische Gemeindevertreter konnten sich von der Einsatzbereitschaft der Wehren überzeugen.

LKW Bergungen bei Pinkafeld und Neustift

Erstellt am Dienstag, 19. März 2013 15:26

Pinkafeld - Am Abend des 18.03.2013 meldete sich in großen Teilen von Österreich der Winter zurück. Es dauerte nicht lange, da wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einer LKW- Bergung auf der L 235 in Richtung Oberschützen alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn war ein LKW samt Hänger ins Rutschen geraten und hatte sich quer gestellt. Dabei drohte die Zugmaschine mit dem Heck in den Graben zu rutschen. Mittels einer Seilwinde (SRF) konnte der LKW schließlich wieder gerade gezogen und somit aus seiner misslichen Lage befreit werden. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld unterstützte in Anschluss an die Bergung den Fahrer beim Anlegen der Schneeketten. Nach etwa einer Stunde konnte wieder eingerückt werden.

Neustift/Lafnitz - Der nicht enden wollende Winter bedeutete auch für die Feuerwehr Neustift an der Lafnitz Hochbetrieb. Am 18.03. gegen 17.45 Uhr musste zu einer Fahrzeugbergung ausgerückt werden. Ein PKW war auf der spiegelglatten Straße auf Höhe Sandgrube von der Fahrbahn abgekommen, und musste geborgen werden. Noch während dieses Einsatzes wurde die Feuerwehr Neustift von der LSZ per Funk zur Bergung mehrerer LKW und PKW auf der L238 zwischen Wasserbunker und Waldende Richtung Neustift kontaktiert. Von Grafenschachen kommend, war ein LKW hängen geblieben. Durch das Anhalten auf der glatten Fahrbahn konnten auch vier PKW die Fahrt nicht mehr fortsetzen. Die Feuerwehr konnte die Fahrzeuge rasch bergen und wieder in Bewegung setzen. Insgesamt standen 27 Mann, TLF, LFB und MTF im Einsatz.

Termine

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Members