Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Wohnungsbrand in Pinkafeld

Erstellt am Samstag, 09. Juni 2018 13:13

Am Abend des 08.06.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Wohnungsbrand im 1. Obergeschoss am Sand in Pinkafeld alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug) und fünfundzwanzig Mann zum Brandeinsatz aus. Beim Eintreffen drang bereits dichter Brandrauch aus zwei Fenstern im 1. OG. Die Besitzer der Brandwohnung waren bereits im Freien. Sie wurden vom Roten Kreuz versorgt und anschließend mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Dadurch das auch das Stiegenhaus des Siedlungshauses verraucht war wurden die restlichen Hausbewohner angehalten im Freien zu bleiben. Der Einsatzleiter der Stadtfeuerwehr Pinkafeld rüstete sich mit einem Erkundungsatemschutzgerät aus und erkundete die Lage im verrauchten Stiegenhaus. Im ULF und im RLF rüstet sich bereits auf der Anfahrt je ein ATS- Trupp aus. Der Trupp ULF wurde mit Wärmebildkamera und einer Löschleitung zum Löschangriff in die Brandwohnung geschickt. Der Trupp RLF stellte die ATS- Reserve. Parallel wurde ein Rauchabzug geschaffen und Druckbelüfter in Stellung gebracht. Nach wenigen Minuten konnte „BRAND AUS“ gegeben werden. Mittels Wärmebildkamera wurden Glutnester detektiert und gezielt abgelöscht. Im Anschluss an die Erhebungen der Polizei wurde die Brandwohnung versiegelt. Nach ca. zwei Stunden konnte wieder eingerückt werden.

Erneute Unwetter in Pinkafeld

Erstellt am Donnerstag, 07. Juni 2018 06:46

Im den Mittagsstunden des 06.06.2018 zog wieder ein schweres Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen über den Bezirk Oberwart hinweg. Am schlimmsten hat das Unwetter Riedlingsdorf und schon wieder Loipersdorf im Burgenland getroffen. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld wurde wieder zu mehreren Einsätzen im Stadtgebiet alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem ULF (Universallöschfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem LF (Löschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und fünfundzwanzig Mann zu mehreren Einsatzadressen aus. Im ELF Pinkafeld wurde wieder eine mobile computergestützte Einsatzleitung eingerichtet. Das WLF wurde wieder mit dem Abrollbehälter KHD aufgerüstet. Die Pinka stieg binnen weniger Minuten bis zur Belastungsgrenze an. Die Wassermassen wurden vom Rückhaltebecken in Pinkafeld- Nord zurückgestaut. Nur durch das Rückhaltebecken wurde das über die Ufer treten der Pinka verhindert. Durch die massiven Regenmengen schossen Wassermassen über die Felder hinweg und überschwemmten mehrere Straßen. Die B63 und die L235 mussten wegen Überflutung kurzfristig für den Verkehr gesperrt werden. Als sich die Lage in Pinkafeld entspannte folgte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld einem Hilferuf aus dem Benachbarten Riedlingsdorf. In Riedligsdorf waren dutzende Keller und Straßen überflutet. Mehrere Feuerwehren standen bereits in Riedlingsdorf im Einsatz. Nach ca. drei Stunden entspannte sich die Lage. Die Feuerwehren konnten nach und nach abrücken. Um ca. 16:00 Uhr stellte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld ihre volle Einsatzbereitschaft wieder her.

Katzenrettung in Oberwart

Erstellt am Montag, 04. Juni 2018 20:27

Am 04.06.2018 wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart telefonisch von der LSZ Burgenland zu einer Tierrettung in Oberwart alarmiert.
Aufmerksame Anrainer bemerkten im Bahnhofsbereich eine Katze die auf einen ca. 8 Meter hohen Holzmast kletterte jedoch nicht mehr ohne fremde Hilfe nach unten klettern konnte.
Mittels Steckleitern des SRF konnte die Katze rasch aus ihrer misslichen Lage gerettet werden.
Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Termine

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Members