Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Dachstuhlbrand in Litzelsdorf

Erstellt am Montag, 17. April 2017 21:25

Am 16.04.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zusammen mit der FF Litzelsdorf, FF Ollersorf und der FF Stinatz zu einem Dachstuhlbrand nach Litzelsdorf alarmiert! Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, TLFA, TMB 23-12 und 14 Mann zum Einsatz aus!   Beim Eintreffen am Einsatzort befand sich der Dachstuhl des Wohnhauses bereits in Vollbrand, die Stadtfeuerwehr Oberwart unterstütze die anderen Wehren mittels Teleskobmastbühne und brachte diese rasch in Stellung, um mit einem Außenangriff dem Brand zu bekämpfen, da ein Innenangriff nicht möglich war! Durch den aufkommenden Wind wurde es den Kameraden nicht erleichtert den Brand zu bekämpfen!  Nach ca. 4 Stunden konnten die Stadtfeuerwehr Oberwart wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. Die FF Litzelsdorf war noch bis in die Nachtstunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart bedanken uns bei der FF Litzelsdorf, FF Ollersdorf, FF Stinatz, der Polizei und der LSZ für die gute Zusammenarbeit!

Flurbrand in Welgersdorf

Erstellt am Montag, 17. April 2017 21:18

Die Feuerwehren Welgersdorf und Großpetersdorf wurden am Karfreitag zu einem Flurbrand nach Welgersdorf alarmiert. Entlang des Tauchenbaches brannten der Flur und einige Bäume. Bei den Löscharbeiten stießen die Feuerwehreinsatzkräfte jedoch auf ungewöhnliche Markierungen und alarmierten die Polizei.

Laut Brandermittler handelte es sich um Brandstiftung.  

Hochhausbrand in Großpetersdorf

Erstellt am Mittwoch, 12. April 2017 19:47

Am 12.04. zur Mittagszeit wurden die Feuerwehreinsatzkräfte in Großpetersdorf zu einem Brand, in ein Hochhaus, in die Robert Stolz Siedlung alarmiert. Aus ungeklärter Ursache gerieten Kellerabteile in dem genannten Gebäude in Brand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Lage sofort als kritisch eingestuft, da dicke Rauchwolken aus dem Kellerbereich bis in den vierten Stock drangen. Sofort ordnete der Einsatzleiter zwei Atemschutztrupps zur Personenrettung und einen zur Brandbekämpfung an. Zum Aufbau eines Reservetrupps wurden die Einsatzkräfte aus Jabing nachalarmiert. Da sich viele Personen in den oberen Geschossen befanden, mussten diese mittels Kran mit Rettungskorb gerettet werden. Dabei wurden 6 Personen, darunter 2 Kinder damit aus dem Gefahrenbereich gebracht. Mittels Schadstoffmessgerät wurde festgestellt, dass nach dem Brand der Kohlenmonoxidwert viel zu hoch war. Aus diesem Grund wurden alle Bewohner der 18. Wohnungen evakuiert und in einem Hotel untergebracht.
Die evakuierten Personen erlitten einer leichte Rauchgasvergiftung. Durch das perfekte Zusammenspiel der Blaulichtorganisationen konnte ein Ausbreitung verhindert und der Brand rasch gelöscht werden.

https://www.meinbezirk.at/oberwart/lokales/brand-in-hochhaus-d2088427.html/action/recommend/1/send/1/#form

 

Aktuelle Events

Termine

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Members