Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


schwere Schneestürme im Bezirk

Erstellt am Donnerstag, 20. April 2017 21:47

Von Mittwoch, dem 19.04.2017, auf Donnerstag, dem 20.04.2017 wurde der Bezirk von einem schweren Schneesturm und Sturmböen heimgesucht.

Diverse Feuerwehren des Bezirkes waren im Einsatz um Fahrzeuge zu bergen, Sturmschäden zu beseitigen und Verkehrswege frei zu machen.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, SRF, KRF und 10 Mann, die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mit ELF, SRF, RLF und fünfzehn Mann zu den Einsätzen aus, um nur einige Beispiele zu nennen.

Person aus Lift in Oberwart befreit

Erstellt am Mittwoch, 19. April 2017 21:52

Am Mittwoch dem 19.04.2017 um 10:43 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einem technischen Einsatz "Person im Lift eingeschlossen" alarmiert!

Die Stadtfeuerwehr rückte mit ELF, SRF und 7 Mann zum Einsatz aus!

Die Person konnte rasch aus dem Lift befreit und die Einsatzbereitschaft kurz darauf wieder hergestellt werden!

 Die Stadtfeuerwehr Oberwart bedankt sich bei der LSZ für die gute Zusammenarbeit!

Fahrzeugbergung in Riedlingsdorf

Erstellt am Dienstag, 18. April 2017 19:15

Am 17.04.2017 um 23:31 wurde die FF Riedlingsdorf zu einer Fahrzeugbergung auf die B63 Richtung Oberwart höhe Abfahrt Riedlingsdorf Süd alarmiert.

Die FF Riedlingsdorf rückte mit TLFA3000, KRF, LF, Abschleppanhänger und 15 Mann zum Einsatzort aus.

Aus ungeklärter Ursache ist ein PKW in schleudern geraten und in den Graben gerutscht. Durch den Aufprall sind auch alle Airbags des Fahrzeuges ausgelöst worden. Der Lenker wurde von Roten Kreuz versorgt und in das KH Oberwart gebracht.

Die Straße wurde mit Hilfe der Polizei abgesperrt, der Brandschutz wurde aufgebaut und der PKW wurde mit der Seilwinde aus dem Graben gezogen und sichergestellt. Anschließend wurden ausgelaufene Betriebsmittel mit Bindemittel von der Straße entfernt. Nachdem der Verkehrsweg wieder sauber war, konnte diese für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Nach ca. 1 Stunde konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

Die FF Riedlingsdorf möchte sich bei der Polizei, LSZ und dem Roten Kreuz für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Aktuelle Events

Termine

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Members