Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Auspumparbeiten in Pinkafeld

Erstellt am Freitag, 07. Juli 2017 17:19

In der Nacht vom 05.07 auf den 06.07.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Wasserschaden (Keller unter Wasser) in die Pinkagasse alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ULF (Universallöschfahrzeug) und acht Mann zum Einsatz aus. An der Einsatzstelle warteten bereits Bewohner um die Feuerwehr in die Lage einzuweisen. Der Keller des Siedlungshauses war ca. einen Meter mit heißem Wasser (ca. 90°C) geflutet. Schnell wurde klar, dass es sich um einem Defekt an der Fernwärmeanlage handelte. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld verständigte daraufhin den Notdienst des Fernwärmebetreibers. Mittels Tauchpumpe senkte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld den Wasserspiegel ab und schloss einen Schieber vor der undichten Stelle. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld konnte nach ca. einer Stunde wieder einrücken.

Verkehrsunfall auf der A2

Erstellt am Mittwoch, 05. Juli 2017 23:34

Am Nachmittag des 05.07.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Pinakfeld mittels Rufempfänger zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die A2 (Südautobahn) alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Aus ungeklärter Ursache war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, touchierte mehrere Bäume, überschlug sich und kam im Graben zum Stehen. Der Fahrer erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde vom Team des anwesenden Rettungshubschrauber C16 versorgt.  Sanitäter der Stadtfeuerwehr Pinkafeld unterstützten die Crew bei der Versorgung. Außerdem sicherte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld gemeinsam mit der ASFINAG und der Autobahnpolizei die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und führte im Anschluss an die Rettungsarbeiten die Fahrzeugbergung durch.

Fahrzeugbergung Stadtschlaining

Erstellt am Dienstag, 04. Juli 2017 00:30

Am Sonntag, dem 02.07.2017, wurde die STF Stadtschlaining um 07:26 mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen (MTFA, RLFA und VFA) und 15 Mann zum Einsatz aus. Aus bisher unbekannter Ursache verunfallte ein PKW, kam von der Straße ab und landete mit deutlichem Sachschaden im Straßengraben. Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. Die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde durch und stellte den PKW an der nächsten sicheren Stelle ab. Nach einer knappen Stunde konnte wieder ins FW-Haus eingerückt und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Members