Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Verkehrsunfall in Oberwart mit eingeklemmter Person

Erstellt am Dienstag, 11. Juli 2017 21:41

Heute Dienstag, dem 11.07.2017 gegen 17:00 Uhr, kam aus bisher ungeklärter Ursache eine Frau mit Ihrem PKW von der Straße (B63a) ab und landete zwischen Bäumen und Sträuchern im Graben.

Das Unfallopfer wurde dabei schwer Verletzt und musste von einem Notarzt- und Rettungsteam versorgt werden. Die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde von der LSZ-Burgenland alarmiert und rückte mit 3 Fahrzeugen (ELF, KRF-S und SRF) und 12 Mann zum Verkehrsunfall aus. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde der Brandschutz aufgebaut. Um an die Beifahrertür zu kommen mussten von der Wehr zuerst einige Bäume beseitigt werden. Danach konnte die Frau besser von den Rettungskräften versorgt werden. Nachdem die Frau stabilisiert wurde, konnte Sie aus dem Auto befreit werden. Sie wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Nach der Freigabe der Exekutive führte die Stadtfeuerwehr mit dem Kran des SRF die Fahrzeugbergung durch. Das Auto wurde sicher abgestellt und die Batterie abgeklemmt.

Ölspur in Oberwart

Erstellt am Dienstag, 11. Juli 2017 16:58

Am Montag, dem 10. Juli 2017 gegen 16:00 Uhr fuhr ein Traktor, in der Dornburggasse in Oberwart, in Richtung B-50 (Grazer Straße). Durch einen technischen Defekt an der Motorölpumpe verlor der Traktor Öl. An der Ampelkreuzung kam er dann zum Stehen.

Die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde um 16:21 Uhr zum Gefahrguteinsatz alarmiert. Die Ölspur war über 600 Meter lang und wurde mit Bindemittel gebunden. Die Straße wurde dann händisch mit dem gekehrt. Die Wehr war mit zehn Mann und drei Fahrzeugen (ELF, SRF und KAT-LKW) im Einsatz. 

Während des Einsatzes versorgte die Bevölkerung die Wehr mit Getränken.

 

Unwettereinsatz in Oberwart

Erstellt am Montag, 10. Juli 2017 00:17

Am Freitag, dem 7. Juli 2017 gab es ein schweres Gewitter in Oberwart. Die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde von der Landessicherheitszentrale Burgenland um 15:50 Uhr zum technischen Einsatz mit folgendem Alarmtext: (STF Oberwart: SA1/T1/Auspumparbeiten Gewitter, Unwetter/Oberwart/Anzengrubergasse/Keller unter Wasser) alarmiert. Die Wehr rückte mit fünf Fahrzeugen, KRF-S, SRF, ULFA-3000/200/250, TLFA-4000, KAT-LKW und 18 Mann zum Einsatz aus! Das viele Regenwasser hat es in zwei Keller der Wohnungsanlagen gedrückt. In einem Keller kam es Aufgrund es vielen Wassers auch zu einem Heizölaustritt im Heizöllagerraum und im Heizraum. Dieses musste mit der gefährlichen Stoffe Ausrüstung von der Stadtfeuerwehr mit Bindemittel gebunden und abgeschöpft werden. Das Öl-Wassergemisch wurde in Behälter gefüllt und wird von einer Fachfirma entsorgt. Des weiteren wurde mit dem Tanklöschfahrzeug-4000 mit der Straßenwascheinrichtung die Verkehrswege im Stadtgebiet gesäubert. Nach zwei Stunden konnte wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Termine

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Members