Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Einsatzberichte


Drohende Umweltkatastrophe in Riedlingsdorf

Erstellt am Dienstag, 31. Oktober 2017 07:22

Am Nachmittag des 30.10.2017 wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld mittels Rufempfänger zu einem Austritt von Diesel auf das Werksgelände der Firma NIKITSCHER Metallwaren alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und zehn Mann zum Einsatz aus. Beim Durchfahren eines Einfahrtstores hatte sich ein LKW einen der beiden Treibstofftanks aufgerissen. Aus der Leckage trat Diesel in größeren Mengen aus. Betriebsangehörige hatten vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits versucht den Tank provisorisch abzudichten. Eine große Menge Diesel waren jedoch bereits ins Kanalsystem gelangt. Die Feuerwehr Pinkafeld dichtete den Tank weiter ab und pumpte die noch im Tank verbliebene Restmenge an Diesel in den zweiten Tank um. Parallel wurde begonnen Bindemittel aufzutragen um weitere Kontamination des Kanalsystems und der Umwelt zu verhindern. Von der Einsatzleitung wurde die Kläranlage Riedlingsdorf und die Bezirkshauptmannschaft verständigt, da bei der Kontrolle des Hauptkanals Kontamination festgestellt wurde. Des weiteren wurde die Feuerwehr Riedlingsdorf verständigt.
Die FF Riedlingsdorf rückte zum Einsatzort bei der Kläranlage Riedlingsdorf mit einem TLFA3000, KRF, LF und 15 Mann aus. In der nahegelegenen Pinka wurde eine Ölsperre im Wasser errichtet. Weitere Teile der Mannschaft versorgten das aufgefangen Öl mit Ölbindemittel auf dem Gelände der örtlichen Kläranlage des Abwasserverbandes Oberes Pinkatal. Nach rund 3,5 Stunden konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Verkehrsunfall in Loipersdorf

Erstellt am Montag, 30. Oktober 2017 00:32

FF-Loipersdorf: Sirene/T2/VKU mit eingeklemmter Person/Lafnitzbrücke/Kastellstraße/Auto im Bach/Person im Auto
In den Morgenstunden wurde die FF-Loipersdorf zu einem technischen Einsatz alarmiert.
Beim Eintreffen der Wehr war bereits der First-Responder und das Team vom Christopherus16 an der Einsatzstelle.
Die verletzte Person wurde gerettet und zur weiteren Versorgung in das Spital gebracht!

Einsatz durch Rauchmelder in Oberwart

Erstellt am Montag, 23. Oktober 2017 23:38

Am Samstag den 22.10.2017 gegen 00:52 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zu einer Türöffnung in Oberwart alarmiert!

Aufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr aufgrund eines piepsenden Rauchmelders!
Von außen konnte keine Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Mittels Sperrwerkzeug wurde die Tür geöffnet.
Nach der erfolgreichen Öffnung wurde sofort Rauchgeruch festgestellt, der von einen Backofen Aufstieg. Im Schlafzimmer wurde eine Schlafende Frau geweckt die den Rauch nicht bemerkte und auch durch den lauten Ton des Rauchmelders nicht aufwachte. Somit konnte das Leben der Dame gerettet werden.
Der Inhalt des Backofens wurde ins freie gebracht und die Wohnung gelüftet!
Die Stadtfeuerwehr Oberwart war mit ELF, SRF, TMB 23-12 und 10 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz

Termine

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Members