Bezirksfeuerwehrkommando Oberwart

Slide 3

Slide 3

Slide 4

Slide 4

Slide 5

Slide 5

Slide 6

Slide 7

Slide 7

Slide 8

Slide 8

Slide 1

Slide 1

Slide 9

Slide 9

Slide 10

Slide 10

Slide 11

Slide 11

Slide 12

Slide 12

Slide 13

Slide 13

Slide 2

Slide 2

Slide 14

Slide 14

Slide 15

Slide 15

Previous Next

Bewerbe


Landessieg für Pinkafeld

Erstellt am Donnerstag, 12. Juli 2018 06:32

Es ist geschafft! Zum ersten Mal in der nunmehr sechsjährigen Geschichte des Jugendcups der burgenländischen Feuerwehrjugend konnte mit dem Team der Stadtfeuerwehr Pinkafeld erstmals eine Mannschaft aus dem Bezirk Oberwart diesen begehrten Titel ins Südburgenland holen.
Die Pinkafelder Jungflorianis konnten sich dabei im Finale gegen die Altersgenossen des Seriensiegers Weiden am See (vier Triumphe) und Steinbrunn durchsetzen.
 
Zwar erzielten die Südburgenländer im Finale nur die drittbeste Laufzeit, da man aber im Gegensatz zur Konkurrenz den Löschangriff ohne Fehlerpunkte bestritten hatte, ging der Siegerpokal zum ersten Mal in der Bewerbsgeschichte an ein Südteam.
 
Landessieger im Bewerb „Bronze mit Wertung“
Um überhaupt im Jugendcup an den Start gehen zu können, war es notwendig, beim Landesfeuerwehrjugendbewerb in Oberpullendorf unter die neun punktemäßig besten Teams zu kommen. Dies gelang den Pinkafeldern bereits im ersten Bewerb („Bronze mit Wertung“), wo sie nicht nur die zweitbeste Tagespunkteanzahl erzielten sondern sich auch gleich den Landesmeistertitel im Bronzebewerb holten.
 
Mit diesem Titel ist auch die Teilnahme am Bundesbewerb der Feuerwehrjugend in Wien Ende August verbunden, wo das Jugendteam der Stadtfeuerwehr Pinkafeld zusammen den anderen burgenländischen Spitzenteams die Farben Rot-Gold vertreten wird.
Weitere Platzierungen der Pinkafelder
Die Pinkafelder traten auch im Bewerb „Silber mit Wertung“ an, wo sie sich zusätzlich noch den ausgezeichneten vierten Platz holten.
Auch die Zweiermannschaft der Stadtfeuerwehr Pinkafeld schlug sich hervorragend. Platz 51 im Bewerb „Bronze mit Wertung“ folgte der Tagessieg im Bewerb „Silber ohne Wertung“.
Ein überglücklicher Jugendleiter Wolfgang Stritzel meinte am Tag eins nach dem Triumph: „Kaum zu glauben, aber es ist wirklich wahr. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Danke an alle, die uns immer unterstützt haben, ohne die Eltern und die Feuerwehrkameraden wäre dieser Erfolg nicht zustande gekommen!“
 
Gänsehaut pur beim Empfang in Pinkafeld
War die Übergabe der Pokale in Oberpullendorf schon sehr emotionell, setzte der Empfang in Pinkafeld auf die Gefühlswelt der Jungflorianis noch einen drauf. Fand doch an diesem Tag das ehrwürdige Stadtfest statt. Moderator Franz Dampf ließ es sich nicht nehmen die Mädchen und Burschen der STF Pinkafeld auf die Bühne des Stadtfestes zu holen, wo sie von Bürgermeister Kurt Maczek entsprechend gewürdigt und von den Gästen des Stadtfestes mit großem Applaus bedacht wurden.

Landessieg für Grafenschachen

Erstellt am Montag, 02. Juli 2018 17:39

Mit dem Landessieg beim Bewerb um das Leistungsabzeichen in Bronze A (ohne Altersgutpunkte) konnte sich die Bewerbsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Grafenschachen das erste Mal in der 63-jährigen Geschichte der burgenländischen Landesfeuerwehrleistungsbewerbe um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber in die Siegerliste eintragen. Als weiterer Medaillengewinner aus dem Bezirk konnte die Bewerbsgruppe aus Schreibersdorf den hervorragenden 3. Platz in der Kategorie Bronze B (mit Alterspunkten) erkämpfen.
210 Gruppen aus dem gesamten Burgenland, den österreichischen Bundesländern, aus Ungarn und aus Kroatien traten am 30. Juni in Jennersdorf beim 63. Bgld. Landesfeuerwehrleistungsbewerb zum fairen Wettstreit an. In Windeseile wurden von den Feuerwehrmitgliedern Löschangriff und Staffellauf bewältigt. Die Mitglieder der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Jennersdorf, zahlreiche freiwillige Helfer, Feuerwehrfunktionäre und Bewerter aus dem Burgenland und Mitarbeiter des Landesfeuerwehrkommandos sorgten für die reibungslose Abwicklung der größten Feuerwehrveranstaltung der aktiven Feuerwehrmitglieder des Jahres 2018.

63. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Rechnitz

Erstellt am Samstag, 26. Mai 2018 20:39

Rechnitz - Am Samstag, den 26. Mai fand der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb der Feuerwehren in Rechnitz statt. Über 45 Bewerbsgruppen aus dem Bezirk und aus den angrenzenden Bundesländern nahmen an diesem bestens organisierten Bewerb teil und konnten dabei hervorragende Leistungen erzielen. Den Tagessieg in der Bewerbskategorie Bronze konnte die Wettkampfgruppe der FF Jabing erzielen, knapp dahinter platzierten sich die Gruppen der FF Mischendorf und der FF Grafenschachen. In der Kategorie Silber konnte sich die Gruppe aus Jabing vor Aschau und Grafenschachen durchsetzen. Auch die Damen hatten wieder ihre eigene Wertung, hier ging der Sieg in der Kategorie Bronze A an die Gruppe aus Schachendorf. In der Kategorie Bronze B (mit Alterspunkten) sicherte sich die Wettkampfgruppe der FF Schreibersdorf den Sieg. Unsere Feuerwehren sind somit bestens für die Landesleistungsbewerbe, welche am 30. Juni und 1. Juli in Jennersdorf stattfinden, gerüstet. Bei einem gemütlichen Ausklang im Festzelt der FF Rechnitz wurde noch bis in die frühen Morgenstunden ausgiebig gefeiert.

Das BFKDO Oberwart wünscht allen Bewerbsgruppen viel Erfolg für den Landesleistungsbewerb in Jennersdorf. 

 

Ergebnisliste

Termine

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Members